Eventmusik mit DJBebbi 
 

AGB und Datenschutzbestimmungen nach den EU Richtlinien von 2018

Diese AGBs und Datenschutzbestimmungen haben Gültigkeit ab 2018. Eine andere Ausgabe oder Auflage gibt es nicht. Diese Bestimmungen können jederzeit angepasst werden. Gültigkeit Stand heute von Punkt A bis Punkt M. Diese AGBs sind nur in deutscher Sprache verfasst und können jederzeit selbständig übersetzt werden.

-A-

Die Datenschutzbestimmungen nach EU Verordnung von 2018 werden strikte eingehalten. 

-B-

In dieser Website werden keine Namen von Interpreten und Komponisten sowie Texter veröffentlicht. Es werden keine Musiktitel veröffentlicht. Es werden keine Label und Nummern veröffentlicht. Alle Urheberrechte werden eingehalten und nicht veröffentlicht. Es werden keine Bilder von Künstler, Interpreten, Texter, Songwriter veröffentlicht. Es wird keine Musik abgespielt in der Webseite.

-C-

Es werden keine Newsletter versendet. 

-D- 

Alle Daten dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen von Dritten weder kopiert noch weitergegeben werden.

-E-

Diese Webseite enthält Cockies und womöglich andere von unbekannter Seite eingeschleuste Viren, Spam, etc. Der Betreiber dieser Webseite kann zu keinem Zeitpunkt zur Rechenschaft oder Haftung beigezogen werden. Der Betreiber lehnt jede Verantwortung ab.

-F- 

Die Musiklautstärke wird an jedem Event strikte eingehalten. Die maximale Obergrenze beträgt 90dB und wird nicht überschritten. Wird vom Veranstalter eine höhere Musikleistung über 90dB verlangt wird darauf nicht eingegangen. Die Gesundheit der Gäste hat Vorrang. Wird vom Veranstalter darauf bestanden eine höhere Frequenz über 90dB zu fahren ist der Discjockey berechtigt den Event ab zu brechen. Der Discjockey misst bei jedem Event die Lautstärke. Diese kann vom Veranstalter direkt eingesehen werden.

-G-

Der Veranstalter ist alleine haftbar für die Sicherheit am Event. Der Veranstalter verpflichtet sich für den Event eine Diebstahl und Unfallversicherung abgeschlossen zu haben. Der Discjockey kann hierfür nicht zur Rechenschaft gezogen werden.

-H-

Der Veranstalter verpflichtet sich und rechnet mit der SWISA selbständig ab.

-I-

Die Preise für jeden Event werden im Voraus mit dem Auftraggeber oder Veranstalter abgemacht. Die Bezahlung erfolgt im Voraus oder spätestens vor dem Auftritt des Discjockey`s. 

-K-

Der Musikvertrag beinhaltet alle Punkte dieser AGBs von A-M. Andere Bestimmungen als in diesen AGBs festgehalten gelten nicht. Es wird ein schriftlicher Vertrag über den Event mit dem Start der Musik, der Endzeit des Event`s und dem Preis festgehalten. Die Anfahrt und Rückfahrt des Discjockey ist in folgenden Kantonen kostenlos AG/ZH/LU/ZG/NW. Alle anderen Kantone werden die Fahrzeiten verrechnet. Das DJ-Equipment wird kostenlos durch den Discjockey mit genommen und installiert und wieder abgebaut. Der Vertrag muss von beiden Seiten unterzeichnet werden. Mündliche Absprachen müssen schriftlich festgehalten werden.

-L-

Der Discjockey bringt das eigene Equipment mit. Bestehend aus 2 Turntables, 1 Mixer, 1 CD Player, 1 oder 2 Subwofer, 2 Hochtöner, 2 Stative. Diverse Kabel. Das gesamte DJ-Equipment und die Schallplatten sind im persönlichen Eigentum vom Discjockey.

-M-

Bei Unstimmigkeiten ist der Gerichtsstand der Ort des Discjockey`s oder des Veranstalters.